Montag, 7. Oktober 2019

Heißgetränkevollautomaten, die emotionale Büroversorgung

Heißgetränkevollautomaten, die emotionale Büroversorgung

Die pure Kaffeeversorgung ist längst out. Immer mehr Vollautomaten ziehen in Büroetagen ein.

Denn Kaffee im Büro ist inzwischen nicht nur der heiße Wachmacher, sondern ein emotionaler Wertschätzungsfaktor für die Mitarbeiter.

Menschen lieben Kaffee, vor allem guten Kaffee - und es dürfen gerne auch verschiedene Alternativen sein. In Büros wird heute oft Kaffee in Barista-Qualität erwartet - und meist in der Variante mit frisch gemahlenen Bohnen und einer guten Milchlösung oder Frischmilch.

Wie die Anbieter ziemlich einhellig feststellen, geht der Trend eindeutig in Richtung Premiumprodukte, gerne auch in zertifizierter Qualität, Bio und nachhaltig produziert.

Daneben werden andere Heißgetränke immer mehr nachgefragt: Tee, heiße Schokolade und Milchmix-Getränke nehmen inzwischen auch im Büro einen hohen Stellenwert ein.

Die heutigen Millennials bevorzugen nicht nur hochwertige und erschwingliche Getränke für unterwegs, sondern sie suchen nach dem perfekten Moment der Glückseligkeit, der ihnen hilft, den vollen Terminkalender zu überwinden. Dafür ist z.B. ein tröstendes Schokoladengetränk mit einem vollmundigen Kakaogenuss hervorragend geeignet.

Im Bürobereich kommen in erster Linie Vollautomaten mit einer oder mehreren Mühlen zum Einsatz, meist mit frischer Milch.

Dabei sind viele Einkäufer auf Gastronomiemaschinen fixiert, obwohl gerade für die Bürobereichen Vending-Maschinen besser geeignet sind. Die sog. Table Top Maschinen sind genauso gut wie Gastronomie-Brüder, jedoch kostengünstiger in der Wartung und auch in der Anschaffung. Außerdem gibt es hier zahlreiche Dienstleistungsunternehmen, die ein ordentliches HACCP Konzept passend umsetzen können.

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende und Freiberufler und nicht an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB!