Montag, 22. Januar 2018

Getränkeautomaten ersetzen Minibars in Hotels

Getränkeautomaten ersetzen Minibars in Hotels!

Fast jedes Hotel besitzt in den Zimmern eine Minibar. Ist das noch zeitgemäß?

Mit gekühlten Getränken und kleinen Snacks kann man sich zu jeder Tages- und Nachtzeit zumindest mit Kleinigkeiten selbst versorgen. Allerdings lässt häufig das Sortiment zu wünschen übrig. Die Auswahl ist begrenzt. Das soll jetzt anders werden, die Minibars verschwinden allmählich aus den deutschen Hotels. Immer mehr Hoteliers folgen dem Trend und ersetzen die Minibars gegen einen Getränkeautomaten auf den Etagen. Neben der notwendigen Sortimentsvielfalt sind die Gründe vor allem ökonomischer Natur: Es kostet einfach zu viel. Zu hohe Stromkosten für zu viele kleine Mini-Kühlschränke in jedem Zimmer, dazu kommt der wirklich hohe Personalaufwand, um die Minibars jeden Tag überprüfen, abzurechnen und auffüllen zu lassen. Ein weiterer Grund für die Kehrtwende der Hoteliers hin zum Getränkeautomaten bzw. Snackautomaten ist, dass die Kriterien für 4-Sterne-Hotels angepasst wurden: War bisher das Vorhandensein einer Minibar ein notwendiger Punkt für Hotels um die 4-Sterne-Klassifizierung zu erhalten, reicht es jetzt auch aus, eine sogenannte „Maxibar“ – also einen Getränkeautomaten, Snackautomat oder Combi-Automat – auf dem Flur aufzustellen. Alternativ erhält man auch vier Sterne, wenn wenigstens ein 16-Stunden-Zimmerservice angeboten wird. Für 5-Sterne-Hotels bleibt alles beim Alten, ohne den zusätzlichen Komfort einer Minibar erhält man keine 5-Sterne-Klassifizierung.

Einem Trend, den wir natürlich gerne bedienen. Als Vendingfachbetrieb beraten wir Sie gerne und stellen Ihnen für ihr Hotel den geeigneten Automaten auf. Der Betrieb von Automaten ist einfach, denn wir helfen Ihnen von der Kalkulation bis zur täglichen Betreuung. Rufen Sie uns an!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende und Freiberufler und nicht an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB!